< BACK

COMBO

Effizient und transportfähig

Die Baureihe „Combo“ umfasst die leistungsstärksten Trockenkühler, die in einem Container transportiert werden können. Hier wird hohe Kühlleistung mit hoher Transportfähigkeit kombiniert.

icona capacità

KÜHLLEISTUNG:

133-2340 kW

icona ventilatori

ANZAHL VENTILATOREN:

4-20

icona diametro ventilatori

DURCHMESSER VENTILATOREN:

800mm 910mm

Rahmen und Gehäuse in hochstabiler, verwindungssteifer Bauweise, hergestellt aus feuerverzinktem Stahlblech (DX51D-Z200MC gemäß EN 10346). Zur besseren Stabilität mit einem IPE-Versteifungsträger aus feuerverzinktem Stahl (S235JRH) versehen (S.R.S. - Strain Relief System). Blechbearbeitungen zur Herstellung der einzelnen Kompo-nenten, wie Stanzen, Lochen, Biegen usw. vor der Lackierung durchgeführt. Hierdurch verfügen die einzelnen Kompo-nenten über einen maximalen Korrosionsschutz. Epoxy-Pulverbeschichtung (Standardfarbe: RAL 9002) geeignet für atmosphärische Umgebungsbedingungen der Korrosivitätskategorie C3 – mittel (gemäß DIN EN ISO 12944-2). Andere Korrosivitätskategorien auf Anfrage als Sonderausstattung verfügbar.
Alle zur Befestigung verwendeten Schrauben, Gewindestifte, Nieten, Unterlegscheiben und Muttern aus rostfreiem Stahl (AISI 304 = V2A; auf Anfrage auch AISI 316 = V4A), Rohrumlenkungen durch eine am Rahmen befestigte Si-cherheitsplatte geschützt.
LAMELLENROHRWÄRMETAUSCHER MIT RUNDROHR
Die Wärmetauscher bestehen aus in Luftrichtung versetzt angeordneten Kupferrohren mit einem Durchmesser von 7mm, 10mm, 12mm oder 5/8“ - mit mechanisch aufgepressten Hochleistungslamellen aus Aluminium, Lamellenab-stand 2,1 mm. Die Sammel- und Verteilrohre bestehen aus Kupfer. Stabile umlaufende Struktur als längs laufendes Rahmenteil aus feuerverzinktem Stahlblech (DX51D-Z200MC gemäß DIN EN 10346) und quer laufende Seitenteile aus starkwandigen Aluminiumblechen (Legierung 1050-H24 gemäß DIN EN 573-3), als Schutz der Kupferrohre vor Be-schädigung durch thermische Ausdehnung, Vibration und sonstige äußere Einwirkungen.
Wärmetauscher mit trockener Luft, entsprechend Druckbehälterrichtlinie 2014/68/EU (PED), PS = 10 bar, TS = 110°C, geprüft. Kühlkreisläufe nach dem Gegenstromprinzip arbeitend, Sammelrohre mit Entlüftungs- und Entleerungsventi-len sowie Losflansche PN 10 (gemäß DIN EN 1092) aus Aluminium (EN AC-47000 gemäß DIN EN 1706). Losflansch PN16 (EN 1092), Klasse 150 (ASME B16.5) oder aus rostfreiem Stahl (AISI 304 = V2A, AISI 316 = V4A) sind auf An-frage erhältlich (Dichtung, Gegenflansch und Schrauben bauseits).
AC-VENTILATOREN
Wartungsfreie direktgetriebene Axialventilatoren mit externem Rotor. Schutzgitter entspricht DIN EN ISO 13857, Dreh-strom, Nennspannung 400V (±10%), Frequenz 50Hz. Isolierstoffklasse F; integrierter Thermokontakt; Schutzart IP54 (DIN EN 60529).
Zwei Anschlussmöglichkeiten: Dreieck = hohe Drehzahl oder Stern = niedrige Drehzahl.
Entspricht der Vorschrift DIN EN 61800-5-1, CE (weitere Ausführungen auf Anfrage möglich) sowie den Richtlinien 2006/95/CE LVD und 2009/125/CE ErP. Schalldaten gemäß den Vorschriften DIN EN 13487.
Hinweis: Angegebener Schalldruckpegel in einer bestimmten Entfernung unter Freifeld-Bedingungen ist theoretisch errechnet und ist als ein Richtwert anzusehen, tatsächlicher Schallwert kann installationsbedingt abweichen.


EC-VENTILATOREN (MIT ELEKTRISCH KOMMUTIERTEN MOTOREN) & AXITOP-DIFFUSOR
Wartungsfreie direktgetriebene Axialventilatoren mit externem Rotor. Schutzgitter gemäß DIN EN ISO 13857. Dreh-strom, Nennspannung 400V (±10%), Frequenz 50/60Hz, Integrierte PID-Steuerung, RS485 MODBUS Kommunikations-protokoll, potentialfreier Kontakt zur Ermittlung von Betriebs- und Alarmstatus (Überhitzung von Motor und Elektronik, Netzspannung und Stromausfall, Blockierschutz für Rotor), Soft-Start-Funktion. Analoger Spannungsausgang 10 V (max. 10 mA), Isolierstoffklasse F; Schutzart IP54 (DIN EN 60529). Entspricht der Vorschrift DIN EN 61800-5-1, CE. (weitere Standards auf Anfrage möglich) sowie den Richtlinien 2004/108/CE EMC, 2006/95/CE LVD, 2009/125/CE ErP. Schalldaten gemäß den Vorschriften DIN EN 13487.
Hinweis: Angegebener Schalldruckpegel in einer bestimmten Entfernung unter Freifeld-Bedingungen ist theoretisch errechnet und ist als ein Richtwert anzusehen, tatsächlicher Schallwert kann installationsbedingt abweichen.
Achtung: EC-Ventilatoren mit elektrisch kommutierten Motoren sind nicht in Stromnetzen mit geerdeten Neutralleiter (IT-Netze) einsetzbar (Spezialausführungen auf Anfrage möglich).
AxiTop-DIFFUSOREN:
Auf der Druckseite der Ventilatoren installiert, wird eine teilweise Rückgewinnung des dynamischen Druckverlustes möglich und gestattet damit bei gleicher Kühlleistung eine Reduzierung:
- der Ventilatordrehzahl;
- des Schallpegels;
- der Leistungsaufnahme des Ventilators.
Oder bei gleichbleibenden Schallpegeln, die Erhöhung des Luftdurchsatzes und damit der Kühlleistung.


EC-VENTILATOREN (MIT ELEKTRISCH KOMMUTIERTEN MOTOREN)
Wartungsfreie direktgetriebene Axialventilatoren mit externem Rotor. Schutzgitter gemäß DIN EN ISO 13857. Dreh-strom, Nennspannung 400V (±10%), Frequenz 50/60Hz, Integrierte PID-Steuerung, RS485 MODBUS Kommunikations-protokoll, potentialfreier Kontakt zur Ermittlung von Betriebs- und Alarmstatus (Überhitzung von Motor und Elektronik, Netzspannung und Stromausfall, Blockierschutz für Rotor), Soft-Start-Funktion. Analoger Spannungsausgang 10 V (max. 10 mA), Isolierstoffklasse F; Schutzart IP54 (DIN EN 60529). Entspricht der Vorschrift DIN EN 61800-5-1, CE. (weitere Standards auf Anfrage möglich) sowie den Richtlinien 2004/108/CE EMC, 2006/95/CE LVD, 2009/125/CE ErP. Schalldaten gemäß den Vorschriften DIN EN 13487.
Hinweis: Angegebener Schalldruckpegel in einer bestimmten Entfernung unter Freifeld-Bedingungen ist theoretisch errechnet und ist als ein Richtwert anzusehen, tatsächlicher Schallwert kann installationsbedingt abweichen.
Achtung: EC-Ventilatoren mit elektrisch kommutierten Motoren sind nicht in Stromnetzen mit geerdeten Neutralleiter (IT-Netze) einsetzbar (Spezialausführungen auf Anfrage möglich).
Strain Relief System (zusätzliche Stabilität durch І-Träger auf dem Grundrahmen).
Unser exklusives System, um die Maschine zu stabilisieren und um Biegungen bei allen Bewegungen (Heben, Transport, Installation) und über seinen gesamten Lebenszyklus zu vermeiden.

ARTEN DER VERKABELUNG

  • verkabelung auf anschlusskasten
  • verdrahtung auf schaltkasten mit motorenschutzgerÄt (1 pro ventilator)
  • verdrahtung auf schaltschrank
  • verdrahtung auf schaltschrank mit betriebsschaltern (1 pro 2 ventilatoren)
  • verdrahtung auf schaltschrank mit betriebsschaltern (1 pro ventilator)
  • digital intelliboard

OPTIONALE KOMPONENTEN FÜR DIE VERKABELUNG

  • reparaturschalter in schaltschrank
  • reparaturschalter am ventilator
  • motorschutzschalter mit thermokontakten
  • schalter fÜr zwei einspeisungen

ARTEN VON ANPASSUNGEN

  • standard-drehzahlregler (triac)
  • frequenzumrichter mit integriertem sinusfilter
  • ec universalregelmodul

ADIABATISCHES SYSTEM

  • adiabatische vorkÜhlung "spray"
  • industrielle adiabatische vorkÜhlung "pads"
  • uv-lampe fÜr das adiabatische vorkÜhlung

SCHUTZBESCHICHTUNG

  • vorlackierte hydrophobe lamelle
  • vorlackierte hydrophilem lamelle
  • thermoguard®
  • blygold®
  • heresite®
  • electrofin®
  • sonderfarbe des gehÄuses

SCHWINGUNGDÄMPFER

  • einfache schwingungsdÄmpfer unbefestigt unter dem gerÄtefuss
  • fest verschraubter schwingungsdÄmpfer

REFRION S.r.l. Vicolo Malvis, 1 - 33030 Flumignano di Talmassons (UD) - P.IVA 03094850231

DRY COOLER | GAMMA DRY COOLER